Comments

Bildmodul
Bildmodul
Oder

Haben Sie irgendwelche Fragen?

Zögern Sie nicht, uns eine E-Mail zu schreiben.

Klimaanlage EXPERTE in Wien:

Beratung, Kauf und Montage

Auch wenn gewisse medienpräsente Amerikaner es verleugnen wollen: Die Effekte des menschlich herbeigeführten Treibhauseffektes machen sich auf unserem wundervollen Planeten immer mehr bemerkbar.

Abseits von Naturkatastrophen sind gerade wir Österreicher mit immer wärmeren Sommern konfrontiert.

Einige mögen dies belächeln, aufmerksame Zeitungsleser werden jedoch festgestellt haben, dass die Durchschnittstemperaturen jedes Jahr aufs neue die derzeitigen Hitzerekorde brechen.

Angesichts dessen ist es wenig verwunderlich, dass der Handel mit KLIMAANLAGEN und Kühlsystemen im allgemeinen einen Boom erlebt hat.

INHALT:

 

01. Klimaanlagen SPLITGERÄTE

02. VRV-Anlage

03. Die KÜHLDECKE

04. Die FUßBODENHEIZUNG

05. Leistungen

06. Produkte

Welche KLIMAGERÄTE sind zu empfehlen?

Die wenigsten Kunden kennen jedoch die Unterschiede der verschiedenen Systeme und sind oft auch mit schlechten Erfahrungen aus Auslandsurlauben vorbelastet.

Mit den folgenden Zeilen wollen wir Sie mit der Thematik

etwas näher vertraut machen.

01. Klimaanlagen

SPLITGERÄTE

Die häufigste Art der Raumkühlung ist die Split-Klimaanlage.

Diese funktioniert im Prinzip genauso wie ihr Kühlschrank.

Über ein Innengerät wird dem Raum die unerwünschte Wärme entzogen, welche in weiterer Folge durch das Außengerät an die Außenluft abgegeben wird.

Diese Systeme sind sowohl als Single-Split-Anlagen, wenn nur ein Raum gekühlt werden soll, erhältlich, als auch als sogenannte Multi-Split-Anlagen, welche je nach Hersteller eine Kühlung von maximal 4-6 Räumen ermöglichen.

Bildmodul

Vaillant Wandklimageräte Mono-Split

Die neue Generation an Split-Geräten ist flüsterleise und zu Zugerscheinungen kommt es nur mehr bei grober Fehlbedienung.

Dieses System eignet sich wunderbar für die Sanierung. Ein wichtiger Punkt ist die Positionierung der einzelnen Komponenten.

Hierbei ist die Besichtigung vor Ort durch einen Fachbetrieb anzuraten.

Wir beraten Sie gerne.

02. VRV

-Anlage

Für größere Anwendungen, wie zum Beispiel GROßRAUMBÜROS,

bietet sich eine sogenannte VRV-Anlage an.

Hierbei lassen sich eine Vielzahl von Räumen kühlen.

Für höhere Ansprüche ist es sogar möglich, dass die einzelnen Innengeräte zeitgleich in unterschiedlichen Betriebsmodi, sprich Heiz- oder Kühlmodus, betrieben werden.

Die Innengeräte gibt es, wie auch bei der Split-Klimaanlage, in den Varianten Wandhängend, Kassettengerät und Kanalgerät.

Welche Lösung für ihre Anwendung am besten Umzusetzen ist,

klären wir gerne in einem persönlichen Gespräch.

03. Die KÜHLDECKE

Für den Fall, dass Sie im Inbegriff sind,

sich ein Einfamilienhaus zu bauen, würden wir ihnen

die KÜHLDECKE ans Herz legen.

In der Regel werden neue Gebäude mit einer Wärmepumpe als Wärmeerzeuger ausgestattet.

Eine Wärmepumpe ist nichts anderes als ein Kühlschrank, welcher in die umgekehrte Richtung arbeitet.

Das soll bedeuten, dass der Außenluft oder dem Erdreich selbst bei tiefen Temperaturen Wärme entzogen wird, um das Heizungswarmwasser zu erwärmen.

Da die meisten Wärmepumpen sowohl heizen, als auch kühlen können, kann man sich die zusätzliche Anschaffung einer Klimaanlage ersparen.

Soll mit der Wärmepumpe gekühlt werden, so wird im Sommer die Heizungsverrohrung zum Transport von kühlem Wasser verwendet, welches wiederum den Räumen ihre Wärme entzieht.

04. Die FUßBODENHEIZUNG

04. Nach dem Motto „warme Füße, kühler Kopf“,

Nach dem Motto „warme Füße, kühler Kopf“, wäre es nicht zu empfehlen, die Fußbodenheizung zum kühlen zu verwenden, da die meisten Menschen einen kalten Boden als sehr unangenehm empfinden.

Die souveränere Lösung wäre die Kühlung über zusätzliche Rohrschlangen in einer Zwischendecke.

So behält der Fußboden die Raumtemperatur bei und da für Kühlung kein Ventilator verwendet wird, kann es zu keinen Zugerscheinungen kommen.

05. Leistungen

06. Produkte

  • Heizungsverrohrung
    Fangsysteme
    Heizkesselanlagen
    Warmwasserbereiter
  • Hydraulikbaugruppen
    Elektroverrohrung
    Regelungskomponenten
    Heizkörper
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.